Offene Geheimnisse der Redekunst von Carl Hilty

hilty_redekunst

Carl Hiltys Aufsatz über die Redekunst war bei seinem Erscheinen im Jahr 1887 einer der ersten modernen Ratgeber zu diesem Thema. Hilty befreite die Kunst des öffentlichen Vortrags von allem Nimbus, der in dem Wort »Rhetorik« mitschwingt und der bis heute viele Bücher prägt, die sich mit diesem Gegenstand befassen. Für Hilty ist der erfolgreiche Redner keiner, der seine Zuhörer durch die Anwendung rhetorischer Kniffe überredet oder zum Applaus animiert, sondern einer, dessen Worte wahrhaftig und nachhaltig überzeugen, weil sie seiner ureigenen Persönlichkeit entspringen.

Mit ihrer Mischung aus Gedankentiefe, Idealismus und Pragmatismus ragt Hiltys »Redekunst« auch heute noch weit aus der Masse verwandter Ratgeberliteratur hervor. Trotz der etwas veralteten Sprache ist die Lektüre ein Gewinn für jeden, der durch seinen Beruf oder sein Amt gezwungen ist, in Versammlungen zu reden. Hilty selbst war angesehener Anwalt, Universitätsprofessor, Politiker und Laientheologe. Er spricht somit aus eigener Erfahrung, wenn er auf die Besonderheiten von Gerichtsrede, akademischem Vortrag, Parlaments- und geistlicher Rede eingeht. Seine Ratschläge zur Überwindung der Befangenheit und Gliederung des Redestoffs sind auch in geschäftlichen Besprechungen, Vereinssitzungen und vielen anderen Alltagssituationen anwendbar und hilfreich.

Mit einem Vorwort von Dr. Sylvia C. Löhken und einem Nachwort des Herausgebers.

Ins Buch hineinschauen

Taschenbuch
Softcover, 100 Seiten
ISBN 978-3-8442-4713-8
EUR 9,90
>>> Taschenbuch beim Herausgeber bestellen
>>> Taschenbuch kaufen

E-Book
mit Leseprobe aus »Glück« von Carl Hilty
ISBN 978-3-8442-6837-9
EUR 3,99
>>> ePub-Datei kaufen (epubli)
>>> Kindle Edition kaufen (Amazon)
>>> iBook-Edition kaufen (Apple)

09. April 2014 von admin
Kategorien: Carl Hilty | Schreibe einen Kommentar